SPD Stadtverband Hofgeismar

SPD Stadtverband Hofgeismar

SPD-Unterkreisvorstand Ahnatal nominiert einstimmig Brigitte Hofmeyer und Ulrike Gottschalck als Wahlkreiskandidatinnen

Veröffentlicht am 06.03.2007 in Landtag

Brigitte Hofmeyer, MdL

Der SPD-Unterkreisvorstand Ahnatal (dazu gehören die Gemeinden Ahnatal, Espenau, Fuldatal und die Stadt Vellmar) hat in seiner letzten Sitzung Brigitte Hofmeyer (Oberweser) als Wahlkreiskandidatin für den Landtagswahlkreis 1 und Ulrike Gottschalck (Niestetal) als Wahlkreiskandidatin für den Landtagswahlkreis 2 einstimmig nominiert.

Brigitte Hofmeyer vertritt die Menschen aus den Altkreisen Hofgeismar und Wolfhagen seit fünfeinhalb Jahren im Wiesbadener Landtag. Dort ist sie stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion. Nach einer Umstrukturierung der Hessischen Wahlkreise gehören die beiden Gemeinden Espenau und Fuldatal nun zum Landtagswahlkreis 1. Sie ist außerdem Vorsitzende der SPD im Altkreis Hofgeismar und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion im Landkreis Kassel.

Ulrike Gottschalck ist seit anderthalb Jahren Mitglied des Hessischen Landtages und vertritt dort die Menschen des Altkreises Kassel. Sie ist des Weiteren Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion im Landkreis Kassel und Vorsitzende der SPD im Losse- und Niestetal.

„Brigitte Hofmeyer und Ulrike Gottschalck haben in Wiesbaden eine hervorragende Arbeit für die Menschen in unserer Region geleistet und die Interessen der Region dort sehr gut vertreten. Als Beispiel sei nur einmal ihr Einsatz für den Erhalt der Bundespolizei in Fuldatal und die damit verbundenen Arbeitsplätze genannt. Deshalb nominiert sie der SPD-Unterkreisvorstand Ahnatal einstimmig für eine weitere Amtszeit im Wiesbadener Landtag“, so Werner Rudolph, Vorsitzender der SPD im Unterkreis Ahnatal.

Gewählt werden die KandidatInnen in Wahlkreisdelegiertenkonferenzen am 16. (Landtagswahlkreis 2) und 17. (Landtagswahlkreis 1) März 2007.

 

Homepage SPD im Landkreis Kassel

Like Us!

Counter

Besucher:6
Heute:27
Online:2

Shariff