SOZIAL. ÖKOLOGISCH

SPD HOFGEISMAR

SPD-Fraktion fordert Ausbildungsmesse in Hofgeismar

Veröffentlicht am 21.11.2022 in Presse

In einem Antrag für die nächste Stadtverordnetenversammlung fordert die SPD-
Fraktion den Magistrat auf, jährlich eine Ausbildungsmesse in Hofgeismar
durchzuführen. Dafür sollten alle Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und
Behörden in der Region, z.B. zwischen Espenau und Bad Karlshafen, die ausbilden,
gewonnen werden.
Stellv. Fraktionsvorsitzender Tim Kolle betont, dass sich die Lage auf dem
Ausbildungsmarkt nochmals verschärft hätte. Ende Juli wurden bundesweit 233.400
unbesetzte betriebliche Ausbildungsstellen gemeldet und das seien ca. ein Fünftel
mehr als im Vorjahr.
Viele Schulabgänger würden das Ausbildungsangebot in der Region nicht oder nur
ungenügend kennen bzw. könnten sich oftmals nichts unter dem Beruf vorstellen.
Daher sei es wichtig, die Berufsinformationen näher an die Jugendlichen zu bringen
und sie durch Gespräche oder visuell über die beruflichen Möglichkeiten zu
informieren.
„Wir versprechen uns von einer Ausbildungsmesse vor Ort großes Interesse, sowohl
auf Seiten der Schulabgänger wie auch von Seiten der Betriebe, die derzeit
händeringend Auszubildende suchen“, ist sich Kolle sicher.
Aus Sicht der SPD könnte die Ausbildungsmesse in der Stadthalle Hofgeismar
jährlich vor den Herbstferien stattfinden. Eine Kooperation mit den örtlichen Schulen
sei sinnvoll und unbedingt anzustreben.
Die Ausbildungsmesse soll den Unternehmen und den potenziellen Bewerbern und
Bewerberinnen die Möglichkeit geben, in einen besseren Austausch über die
vielfältigen Ausbildungsberufe zu kommen und so Entscheidungen für die
Schulabgänger erleichtern.

 

Like Us!

Counter

Besucher:9
Heute:19
Online:1

Shariff