SOZIAL. ÖKOLOGISCH

SPD HOFGEISMAR

Klimaausschuss und Wassersparmaßnahmen sind notwendig

Veröffentlicht am 15.10.2022 in Presse

Verwundert und irritiert zeigen sich die Hofgeismarer Sozialdemokraten über die jüngste Pressemitteilung der WSD Hofgeismar Fraktion. Denn in Hofgeismar gibt es in der laufenden Wahlperiode nur den gem. der Hessischen Gemeindeordnung notwendigen Haupt- und Finanzausschuss, sowie den Klima- und Umweltausschuss. Der Fraktionsvorsitzende Frank Nikutta zeigt sich irritiert: „Der neu geschaffene Klima- und Umweltausschuss

behandelt wichtige und zukunftsorientierte Anträge zum Beitrag der Stadt Hofgeismar für den Klima- und Umweltschutz. Wir können die Kritik an der Zunahme von Ausschüssen nicht nachvollziehen, da dieser Ausschuss schließlich nach der vergangenen Kommunalwahl von der WSD-Fraktion gefordert und von allen Fraktionen als eine gute Idee befunden wurde.“

Auch der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Tim Kolle zeigt sich verständnislos, dass es in Augen der WSD-Fraktion „nicht sinnvolle Wassersparmaßnahmen gibt“. „Auch dieser Dürre-Sommer hat wieder gezeigt, wie wichtig es ist Wasser zu sparen. So lagen die Pegel bereits in diesem Jahr auf dem niedrigen Niveau, was erst für 2050 voraus gesagt wurde. Der Klimawandel schreitet immer schneller voran und bringt auch die Grundwasserspeicher zum Versiegen. Diese lagen in Hessen an 60 % der Messstellen auf einem sehr niedrigen Niveau und ca. 22 % der Messstellen wiesen unterdurchschnittliche Grundwasserstände auf. Wir können auch in Hofgeismar die Augen nicht länger vor diesen wichtigen Themen verschließen“, so Tim Kolle weiter.

Die SPD-Hofgeismar werde auch in Zukunft weiter an Ihrem eingeschlagenen Kurs zum Klima- und Umweltschutz festhalten. Der Klima- und Umweltausschuss ist daher für uns unverzichtbar, so Nikutta und Kolle abschließend.

 

Like Us!

Counter

Besucher:9
Heute:19
Online:2

Shariff